Urnenbeisetzungen

Bei Urnenbeisetzungen können Sie unter folgenden unterschiedlichen Urnenstellen wählen:

Reihenstelle für 1 Urne

Urnengrabstellen, die der Reihe nach belegt werden. Eine Verlängerung des Nutzungsrechts nach Ablauf von 20 Jahren ist nicht möglich.

  • Urnenreihengrabstelle inklusive Beisetzung zur Selbstpflege: 779 Euro

Wahlstellen für 2 Urnen

Dabei handelt es sich um Urnengrabstellen, deren Lage sich der Nutzungsberechtigte im Einvernehmen mit der Kirchhofsverwaltung aussuchen darf. Diese Grabstellen können vorgehalten (gegen Gebühr reserviert) und deren Nutzungsrecht kann immer wieder verlängert werden. In einer Wahlgrabstelle ist Platz für weitere zwei Urnenbestattungen.

  • Wahlgrabstelle inklusive erste Beisetzung zur Selbstpflege: 1.004 Euro. Verlängerung des Nutzungsrechts pro Jahr: 30 Euro.

Gartenstellen für bis zu 4 Urnen

Dabei handelt es sich um Urnengrabstellen, deren Lage sich der Nutzungsberechtigte im Einvernehmen mit der Kirchhofsverwaltung aussuchen darf. Diese Grabstellen sind deutlich größer als die Wahlgrabstellen. Sie können vorgehalten (gegen Gebühr reserviert) und deren Nutzungsrecht kann immer wieder verlängert werden. Wir bieten Gartengrabstellen für vier Urnenbestattungen an.

  • 1 Meter x 1 Meter Gartengrabstelle bei der Erstbeisetzung: 1.299 Euro. Verlängerung des Nutzungsrechts pro Jahr: 44 Euro.

Urnengemeinschaftsstelle "Rhododendronhain" mit Namensschriftzug

Die Gemeinschaftsgrabstelle wird von unseren Kirchhofsgärtnern bepflanzt und gepflegt. Auf dieser Grabstelle befindet sich eine 65 cm Mauer in U-Form aus rotem Sandstein. In diese Grabstellenmauer werden 10 Grabplatten in hellem Granit gesetzt, auf jeder Grabplatte werden 4 vertiefte Inschriften mit Vor- und Zuname mit Gebburts- und Sterbejahr eingraviert. Die Grabmauer ist mit folgendem Spruch in Bronzebuchstaben versehen: »Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm (1. Joh. 4,16)«. In dieser Grabstelle finden 40 Urnen ihre Ruhe. Die Grabstätte ist nicht verlängerbar und hat eine Nutzungszeit von 20 Jahren.

  • Kosten für diese Beisetzung mit Trauerfeier inklusive Beschriftung, Anteil Grabstein und Pflege belaufen sich auf 1.629 Euro.

Urnengemeinschaftsanlage mit Namensnennung auf einer kleinen Tafel

Dabei handelt es sich um Urnengrabstellen, die der Reihe nach belegt werden. Eine Verlängerung des Nutzungsrechts nach Ablauf von 20 Jahren ist nicht möglich. Es ist nicht gestattet, die Grabstelle durch einen Grabstein zu kennzeichnen. Es besteht aber die Möglichkeit, Blumen jeweils an einer zentralen Gedenkstelle abzulegen.

  • Kosten für eine Urnenbeisetzung  in der Gemeinschaftsanlage: 1.019 Euro.

Grabpflege bei Urnenbeisetzungen

Wenn Sie uns mit der Grabpflege (vom 1. April bis 30. September) beauftragen, entstehen Ihnen folgende Kosten:

  • Urnenreihengräber und Urnenwahlstellen bis 1 Meter x 1 Meter: Gießen: 67 Euro und Pflege: 49 Euro
  • Urnenwahlgräber (bestehende Urnengräber von 1,5 Meter x 1,5 Meter: Gießen: 79 Euro und Pflege: 56 Euro